Burgtor Michaelerplatz   1916 

Michaelerplatz:
Ort mit Geheimnissen
Gleich neben der ehemaligen Kaiserresidenz, der Hofburg, liegt der Michaelerplatz. Er beherbergt wahre Gustostücke der Geschichte und Gegenwart Wiens: von der Michaelerkirche bis zu römischen Ausgrabungen.
Nicht nur der große Entertainer Peter Alexander hat ihn besungen, den Platz in der Wiener Innenstadt, beziehungsweise das Burgtor ebendort. „Beim Burgtor am Michaelerplatz, da hat oft gewartet mein lieber Schatz.“
Das ist der erste Satz des Liedes des Wienerlied-Komponisten Ernst Arnold aus dem Jahre 1923. Der Michaelerplatz liegt genau vor der Michaelerkuppel, dem stadtseitigen Haupteingang der Wiener Hofburg. Der Platz bildet den Schnittpunkt von Schauflergasse, Herrengasse, Kohlmarkt und Reitschulgasse, die sternförmig von ihm ausgehen. Zu entdecken gibt es hier einiges, während immer wieder Fiakerkutschen vorbeifahren.
(Quelle: wien.gv.at)